Vereine

Waldkircher Kandelflieger wollen 2022 die Deutsche Drachenmeisterschaft veranstalten

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 08. November 2021 um 19:30 Uhr

Waldkirch

Für die Drachen- und Gleitschirmflieger am Kandel, organisiert im Drachen- und Gleitschirmfliegerclub (DGFC), stand bei der Hauptversammlung vor allem die Neuwahl des Vorstands auf der Agenda.

Zu Beginn blickte die Vorsitzende Christel Schmälzle auf zwei turbulente Vereinsjahre zurück, was vor allem der Coronapandemie geschuldet war. Abgesehen davon verzeichnete der Verein einen stetigen Mitgliederzuwachs. Den größten Teil der inzwischen 484 Mitglieder machten zuletzt die rund 360 Gleitschirmflieger aus. Aufgrund dieser Entwicklung ist auch eine Anpassung in den Verwaltungsstrukturen notwendig gewesen. Der Verein setzt so zum Beispiel seit diesem Jahr auf digitale Gästekarten, die über die Homepage erworben und online bezahlt werden können.

Bei der Verabschiedung der Vorstände und Beiräte wurde das ehrenamtliche Engagement deutlich, das alle erbracht haben. So waren Christel Schmälzle und Arnold Gebhard jeweils 20 Jahre aktiv im Vorstand des DGFC tätig. Sie wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Ein Lob und Dankeschön des Vereins gab es auch für Jürgen Schuler, 13 Jahre Buswart, für Klaus-Dieter Sauer, der 14 Jahre mit der Pressearbeit befasst war, für Maritta Gschwander, die neun Jahre die Kasse führte und für die Mitgliederverwaltung zuständig war, sowie für Tom Ruf, der vier Jahr als Sportwart fungierte.

In seinem Jahresbericht erinnerte Sportwart Tom Ruf anschließend an viele sportliche Ehrungen. Dies machte deutlich, dass der Verein nicht nur ein Zusammenschluss von Freizeitfliegern ist, sondern auch auf hohem Niveau sportliche Akzente setzen kann. Besonders hervorzuheben ist in dieser Hinsicht, dass Jochen Zeyher dieses Jahr zeitweise die Weltrangliste der Starrflügler anführte und auch das Drachenteam des DGFC den ersten Platz in der Bundesliga belegen konnte. Daneben mischten ebenso die Gleitschirmpiloten in der Bundesliga mit und erreichten in der Teamwertung den 15. Platz.

Beim Blick ins kommende Jahr sprachen sich die Vereinsmitglieder fast einstimmig dafür aus, 2022 die Deutsche Drachenmeisterschaft am Kandel ausrichten zu wollen.

Franz Gremmelspacher neuer Vorsitzender

In der Sitzung wurde der Vorstand neu gewählt. Er besteht aus Franz Gremmelspacher als Vorsitzendem, Melanie Wehrle als seiner Stellvertreterin, Stephan Muffler als Schriftführer, Wolfgang Fritz als Kassenwart und Markus Arnold als Geländebeauftragtem. Im Vorstand sind zudem: Sicherheitsreferent Klaus Kienzle, Pressewart Christoph Hertrich, Sportwart Jörg Pfisterer, Reinhard Serowi als Geländewart/zuständiger Startplatz West sowie Christel Schmälzle als Zuständige für Ökologie und Naturschutz.