"Deshalb ist es ein Generationenprojekt"

eim

Von eim

Mi, 22. Januar 2014

Grenzach-Wyhlen

BZ-INTERVIEW mit Kurt Paulus über sein Projekt "Zeitzeugen Grenzach-Wyhlen".

GRENZACH-WYHLEN. Als vor zwei Jahren Grenzach-Wyhlen und die benachbarte Schweizer Gemeinde Birsfelden gemeinsam die historisch Ausstellung "Musée sentimental" gestalteten, übernahm Kurt Paulus den Auftrag, den hiesigen Teil zu erarbeiten, danach ließ ihn die Neugier auf die Ortsgeschichte nicht mehr los. Nun sucht er schon seit vorigem Jahr Zeitzeugen, am Donnerstag setzt er diese Suche beim Altennachmittag in Grenzach ganz gezielt fort. BZ-Mitarbeiter Rolf Reißmann erkundigte sich nach Einzelheiten.

BZ: Herr Paulus, warum suchen Sie Zeitzeugen?

Paulus: Zu zahlreichen Ereignissen vergangener Jahre wissen wir wenig, obwohl Beteiligte und Beobachter noch leben. Deswegen möchte ich bei möglichst vielen älteren Einwohnern die Erinnerung anstoßen. Mir geht es darum, Wissen und Kenntnisse zu erfahren, die vielleicht bisher für gar nicht ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ