Internetzugang für Jedermann

Rolf Reißmann

Von Rolf Reißmann

Do, 02. November 2017

Grenzach-Wyhlen

Nur ein Jahr nach der Gründung hat der Verein Freifunk Dreiländereck schon rund 1600 freie Zugangsstellen eingerichtet.

GREANZACH-WYHLEN. Seit einem guten Jahr besteht der Verein Freifunk Dreiländereck. Damals hatten die Gründungsmitglieder die Vision, ein Netz freier, ungehinderter Zugänge zum Internet für Jedermann zu schaffen. Als am Freitagabend der Vorstand zur ersten Mitgliederversammlung seinen Bericht vorlegte, kam schon Staunen auf. Nahezu 1600 Knoten, also freie Zugangsstellen wurden seitdem im gesamten Kreisgebiet eingerichtet, weitere 70 kommen nochmals in Tuttlingen dazu.

Etliche Partner gaben dem Verein inzwischen sachliche und vor alle rechtliche Unterstützung, diese ist vor allem die Bewilligung, Rathäuser und öffentliche Gebäude als Standorte für die Router zu nutzen. Nahezu alle Rathäuser des Kreises sind mit solchen Routern ausgestattet, unterschiedlich selbstverständlich mit Zugangsmöglichkeiten entsprechend des Breitbandausbaus. Dennoch geht es im Kreis Lörrach, so bewertet der Verein, deutlich schneller voran, als in anderen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ