"Wir brauchen diese Firma nicht"

Ralf Staub

Von Ralf Staub

Fr, 01. März 2013

Grenzach-Wyhlen

Volles Gemeindehaus bei der Info-Veranstaltung des Zukunftsforums / Beifall für Bürgermeister nach Ja zu Veränderungssperre.

GRENZACH-WYHLEN. Am Abend vor dem Erörterungstermin hatte die Bürgerinitiative Zukunftsforum zu seiner ersten öffentlichen Veranstaltung ins evangelische Gemeindehaus Grenzach geladen – und die Interessierten kamen trotz Fußballs in Strömen. Gut 150 Menschen sorgten für ein volles Haus. Darunter war auch Bürgermeister Jörg Lutz, der spontanen Beifall erhielt, weil er sich auf eine Veränderungssperre für das BASF-Areal einstellt.

Mit Manfred Mutter, dem Schweizer Altlastenexperten Martin Forter, Grünen-Gemeinderat Günter Holl, BUND-Vorsitzender Herwig Eggers und Yvonne Weber von der Bürgerinitiative waren fünf Referenten aufgeboten, dazu gab es Musik mit "The Recyclers", Häppchen, Kuchen, Wasser und Wein.

Manfred Mutter, Professor der Chemie – "Ein Leben ohne Chemie ist trostlos" – hält den Entsorger für die falsche Firma zur falschen Zeit am falschen Ort. Er schilderte nicht nur ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ