Martin Graff über die Probleme elsässischer Senioren

GRENZGÄNGER:   Sprachverwirrung im Altersheim

Martin Graff

Von Martin Graff

Sa, 12. April 2014

Grenzgänger

Das Foyer du Parc ist das Altersheim in Munster, im elsässischen Münstertal. Dort vivent 80 personnes âgées, Opas und Omas zwischen 75 und 100. À quelques exceptions près, sprechen sie noch Elsässisch, ihre Muttersprache. Zweimal im Jahr la direction de l’établissement organise ein Familienfest. Das Personal est sur son 31, das heißt: die Arbeitskleider bleiben im Schrank. Die Bedienung kleidet sich ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ