Weil am Rhein/Lörrach

Großer Andrang, aber kein Chaos – der erste Tag nach der Grenzöffnung

Ulrich Senf, Herbert Frey und Daniel Gramespacher

Von Ulrich Senf, Herbert Frey & Daniel Gramespacher

Mo, 15. Juni 2020 um 16:51 Uhr

Weil am Rhein

BZ-Plus Politiker treffen sich auf der Dreiländerbrücke und bei der Grenze in Lörrach. In Weil am Rhein zeigt sich unterdessen: Es dauert nur wenige Minuten, bis die Normalität am Montag zurückkehrte.

Darüber, wie schnell die gewohnte Normalität wieder in den Weiler Geschäften und nicht zuletzt auf den Straßen Einzug nehmen könnte, war im Vorfeld immer wieder spekuliert worden. Am Montag zeigte sich dann: Es brauchte nur wenige Minuten. Schon kurz nach 9 Uhr, nach der Öffnung der Weiler Geschäfte, zogen die wieder Kundschaft aus Frankreich und der Schweiz in großer Zahl an. Meist zeigten die sich aber diszipliniert und warteten in teils langen Schlagen, bis sie eingelassen wurden.

Tausende Pakete
Gleichermaßen aufgeatmet haben am Montag die Paketstationen wie auch deren Kunden. In den Lagern hatten sich nämlich in den vergangenen drei Monaten tausende von Päckchen und Paketen gesammelt und konnten am Montag von den Schweizer Kunden erstmals wieder abgeholt werden. Der Run war so groß, dass sich hier innerhalb kürzester Zeit lange Schlangen bildeten. Und natürlich mussten die Kunden auch einiges an Geduld mitbringen. Nicht nur, weil es gar nicht einfach ist, die Päckchen sofort zu finden, sondern auch, weil wegen der Abstandsregelungen nur ein Teil der Schalterkapazitäten genutzt werden kann.

Am Rheincenter sorgte ein Ordnungsdienst dafür, dass die Kunden aus allen Ländern die Sicherheitsvorkehrungen einhielten. Nur wer einen Mundschutz trug, durfte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ