Account/Login

fudder-Serie

Gründen in der Krise: Winzer Martin Räpple aus Oberrotweil und seine Fasskollektion

Gina Kutkat
  • Di, 12. Mai 2020, 17:01 Uhr
    Geschäfte (fudder) Geschäfte

     

Martin Räpple ist 29 Jahre alt und Winzer am Kaiserstuhl. Am 15. April, mitten in der Corona-Krise, hat er seine erste Weinkollektion rausgebracht. Warum ihm die Krise nichts ausmacht und was Freundschaft für ihn mit Wein zu tun hat?

Winzer Martin Räpple aus Oberrotweil m...hlicht und „ohne Schminke“  | Foto: Blackforest Production
Winzer Martin Räpple aus Oberrotweil mag seine Weine schlicht und „ohne Schminke“ Foto: Blackforest Production
Gründen in der Krise
Fünf Weine aus fünf Fässern in fünf Flaschen zu bekommen, die fünf verschiedene Charaktere widerspiegeln und die sich jeder leisten kann – das ist schon in normalen Zeiten eine schwierige Aufgabe. In der gegenwärtigen Krise sind immerhin viele Menschen zu Hause und viele von ihnen haben Lust, guten Wein zu trinken. Deshalb spielt es für Martin Räpple aus Oberrotweil auch keine besondere Rolle, dass er seine Fasskollektion mitten in der Pandemie rausgebracht hat.
fudder bittet um Deine ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar