Gemeinsamer Antrag

Grüne und SPD wollen den Klimanotstand für Rheinfelden

ibö, BZ

Von Ingrid Böhm & BZ-Redaktion

Fr, 13. September 2019 um 17:48 Uhr

Rheinfelden

BZ-Plus Auf Kreisebene haben sie es schon getan. Nun reichen Grüne und SPD in Rheinfelden einen Antrag ein, um den Klimanotstand auszurufen. Eine Forderung, die es auch in Lörrach gibt.

Das ist ein kommunalpolitisches Novum: Die Fraktion Grüne und die SPD stellen einen gemeinsamen Antrag im Gemeinderat, damit für die Stadt Rheinfelden der Klimanotstand ausgerufen wird. Der Antrag zielt darauf ab, dass Rheinfelden sich das Ziel setzt, den CO2-Ausstoß bis zum Jahr 2030 um 50 Prozent zum Basisjahr 1990 zu reduzieren.

Wenn sich der Gemeinderat dafür ausspricht, würde dies als weitere Folge bedeuten, dass die Stadt sich dafür anstrengt, bis 2050 klimaneutral zu werden. Die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ