Grüne wollen Wölfe weiter nicht jagen

dpa

Von dpa

Mo, 17. Dezember 2018

Südwest

Mehr Hilfe für Landwirte für den Schutz von Weidetieren / Abschuss soll nur bei "auffälligen Tieren" erlaubt werden.

STUTTGART (dpa). Die Grünen im baden-württembergischen Landtag lehnen es weiterhin ab, die Jagd auf Wölfe zu erlauben. Bei auffälligen Tieren sei zwar ein "schneller und unbürokratischer Abschuss" nötig, heißt es in einem am Sonntag veröffentlichten Positionspapier. Eine Aufnahme des Wolfes ins Jagd- und Wildtiermanagementgesetz sei aber nicht zielführend. Die SPD forderte am Sonntag praxisorientierte Maßnahmen für den Umgang mit dem Thema Wolf.

Zur Begründung führen die Grünen in dem Papier an, dass damit "zwei Rechtskreise – nämlich Naturschutzrecht und Jagdrecht – beschäftigt" wären, was zu "ungewollten Verzögerungen" führen würde. Anders als die Grünen befürwortet deren Regierungspartner CDU die Jagd auf Wölfe. Es brauche nicht nur Geld für den Schutz von Weidetieren, sondern auch die Erlaubnis zur Regulierung des ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung