Account/Login

Grundschüler wollen spielen

  • Mi, 20. Oktober 2010
    Buggingen

     

Gemeinderat Buggingen beschließt Umgestaltung des Schulhofs.

Die Spielgeräte im Pausenhof der  Seef...der   Bugginger Grundschule umziehen.   | Foto: Sigrid umiger
Die Spielgeräte im Pausenhof der Seefelder Schule werden hier nicht mehr gebraucht. Die Schule ist geschlossen. Die Geräte sollen in den neu gestalteten Spielhof der Bugginger Grundschule umziehen. Foto: Sigrid umiger

BUGGINGEN. Seefelden hat einen Schulhof mit Spielgeräten, aber keine Schulkinder, die damit spielen. In Buggingen ist es genau umgekehrt. Die Seefelder Schule wurde geschlossen, in Buggingen werden nur noch Grundschulklassen unterrichtet. Diese haben jedoch keinen altersgerechten Pausenhof. Das soll sich ändern. Der Gemeinderat will die Spielgeräte aus Seefelden im Bugginger Schulhof aufstellen.

Das erfordert eine Überplanung des Schulhofes in Buggingen und kostet nach ersten Schätzungen rund 65 000 Euro. Dem stimmte der Gemeinderat Buggingen einhellig zu.
Der Pausenhof der Bugginger Schule hat verschiedene Aufenthaltsbereiche und ist vor allem auf die Belange von Hauptschülern ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar