Cantemus: "Lasst uns singen!"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 20. September 2012

Gundelfingen

BZ-INTERVIEW mit der Chorvorsitzenden Franziska Herzig und dem Dirigenten Bernhard Schmidt.

GUNDELFINGEN. Im Kultur- und Vereinshaus wird jeden Mittwoch fleißig gesungen. Der als Verein neugegründete Chor Cantemus übt derzeit für seinen ersten öffentlichen Auftritt. Die Premiere ist für den 21.Oktober in Waldkirch vorgesehen. Mit der Vorsitzenden des Vereins, Franziska Herzig, und dem Chorleiter, Bernhard Schmidt, sprach BZ-Mitarbeiter Lukas Fuhr.

BZ: Es gibt in Gundelfingen schon einige Chöre, wozu braucht es da noch einen neuen Chor?

Schmidt: Viele Chöre in der Nachbarschaft sind reine Männerchöre oder eher überaltert. Bei vielen der klassischen Chöre ist der Zeitpunkt, an dem Änderungen noch möglich gewesen wären, bereits in der Vergangenheit gelegen. Ich sehe eher den Trend, dass Vereine schließen und sich neue Vereine gründen. Nur wenige schaffen es, sich dauerhaft zu halten. Wir sehen uns auch nicht auf Gundelfingen begrenzt, weder was die Mitsänger noch unsere Auftrittsorte angeht.

BZ: Seit Februar ist ihr Chor "Cantemus!" ein eingetragener Verein. Sie, Frau Herzig, sind Vorsitzende. Wie haben Sie es als 23-Jährige geschafft, Vorsitzende eines Vereines zu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ