Düster, dämonisch, dramatisch

Andrea Steinhart

Von Andrea Steinhart

Di, 04. Oktober 2016

Gundelfingen

Um "Tod und Teufel" dreht sich ein Konzert der Musiker Christine Schandelmeyer, Lena Sutor-Wernich und Karsten Müller.

GUNDELFINGEN. Das Thema ist nicht einfach, meinte Ulrike Bach vom Kunstverein in ihrer Begrüßungsrede zum Konzert "Tod und Teufel". Doch trotz der schweren künstlerischen Kost kamen am Sonntagabend zahlreiche Zuhörer ins Gundelfinger Kultur- und Vereinshaus und ließen sich von Arien und Duetten verzaubern.

"Das Schaurige, Teuflische, Dunkle hat schon immer die Menschen und vor allem die Künstler seltsam angezogen", sagte die Vorsitzende des Kunstvereins. So findet das Thema "Tod und Teufel" seit Jahrhunderten in den vielfältigen Kunstwerken Einzug, in textlichen und musikalischen Darstellungen oder in Balladen und Lieder. "Kein anderes Thema als der Tod ist so nah und alltäglich bei uns Menschen", sagte Bassist Karsten Müller. Zusammen mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ