Interview mit Storchenvater

In Gundelfingen sind die ersten Störche gelandet

Max Schuler

Von Max Schuler

Di, 21. Februar 2017

Gundelfingen

Die ersten Störche sind wieder in Gundelfingen eingetroffen. Natürlich wurden sie bereits gesichtet vom Gundelfinger Storchenvater Dieter Engelbrecht. Im Interview mit Max Schuler sagt er, wie die Nestvorbereitungen liefen.

GUNDELFINGEN. Die ersten Störche sind wieder in Gundelfingen eingetroffen. Natürlich wurden sie bereits gesichtet vom Gundelfinger Storchenvater Dieter Engelbrecht. Im Interview mit Max Schuler sagt er, wie die Nestvorbereitungen liefen und ob es sich bei den Störchen auf dem Turm der Evangelischen Kirche um alte Bekannte handelt oder ob man dort Neuankömmlinge begrüßen kann.

BZ: Wie viele Störche konnten Sie in diesem Jahr bereits in Gundelfingen sichten?
Engelbrecht: Momentan befinden sich zwei in dem Nest auf dem Turm der Evangelischen Kirche. Ein weiterer ist zu sehen im Nest bei dem Reiterhof Müller.

BZ: Haben Sie sonst noch Störche in der Umgebung sichten können?
Engelbrecht: Auffallend viele standen auf einer Wiese bei Unterreute. Da haben wir mehr als zehn Vögel gesehen. Auf den Äckern bei den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ