Account/Login

Jubiläum "90 Jahre Johlia vom Vögelestei"

Seit 1925 johlen sie für Narrenrechte

  • Di, 06. Januar 2015, 16:39 Uhr
    Gutach im Breisgau

     

Stattliche 90 Jahre wird die Narrenzunft "Johlia vom Vögelestei 1925 e.V." aus Gutach dieses Jahr. Kommendes Wochenende, 10. und 11. Januar, wird das gebührend gefeiert.

2007 beim Festumzug zum 50. Geburtstag der Kollnauer Feuerteufel  | Foto: Verein
2007 beim Festumzug zum 50. Geburtstag der Kollnauer Feuerteufel Foto: Verein
1/5

GUTACH. Rund 30 Narrenzünfte aus dem Umland haben sich bereits angemeldet. Das Jubiläumsprogramm bietet einiges, was das närrische Volk mit Sicherheit in Scharen herbei lockt. Im Gespräch führte Oberzunftmeister (OZM) Jochen I. (Bockstahler) Interessantes aus der Geschichte der Zunft zutage und offenbarte zudem, was sich die Johlis zum Fest haben einfallen lassen.

DIE HISTORIE
Als nach den trostlosen Kriegsjahren die Abhaltung von Fasnetveranstaltungen wieder gestattet war, fanden sich in der Bahnhofsgaststätte in Gutach am 1. Februar 1925 zahlreiche Interessenten zusammen, um eine Narrenzunft zu gründen. Zum 1. Narrenvogt wurde Karl Haberstroh gewählt. Der Zunft gaben sie den Namen "Johlia" mit dem närrischen Adelsprädikat "vom Vögelestei". Der Vögelestei steht zwar als höchste Erhebung unweit des Dorfes, doch auf Kollnauer Gemarkung. Da die Kollnauer ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar