A-Jugend muss mithelfen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 14. Oktober 2019

Oberliga BaWü

Der TuS Schutterwald gewinnt knapp und mit etwas Glück.

SCHUTTERWALD (wk). Einen etwas glücklichen Sieg landete der TuS Schutterwald beim 29:28 (14:11) in der Oberligabegegnung gegen die SG H2Ku Herrenberg. "Wir hätten uns nicht beschweren können, wenn es ein Unentschieden geworden wäre", sagte Trainer Nico Baumann ehrlich. Die Woche der Vorbereitung war geprägt von etlichen Ausfällen, auch beim Spiel am Sonntagabend mussten A-Jugendliche aushelfen. So kam der TuS Schutterwald nur schleppend in die Partie, biss sich aber über den Kampf in die Begegnung und stand in der Abwehr zunehmend besser. Vorne wurden zu vielen Chancen ausgelassen, so was es über die komplette Distanz ein Spiel auf Messers Schneide. Die Herrenberger spielten sehr routiniert und hatten mit Sandro Münch einen überragenden Spielmacher.

TuS Schutterwald: Herrmann, Dold; Wöhrle 1, Heuberger 5, Weißer, Huck, Langenbacher 4, Körkel, C Baumann 11, Herzog 4/1, Fahrner, Seigel 3, Harter 1. Spiel-Film: 2:1, 3:2, 4:4, 6:5 (9.), 6:8, 9:9 (20.), 11:10, 14:11 – 15:13, 16:15, 18:16, 18:18 (41.), 20:20, 22:21, 23:22 (51.), 24:24, 27:25, 28:26, 29:27, 29:28. Rot: Wöhrle (47./TuS), Herzog (59./TuS/dritte Zeitstrafe).