Interview

Haben die Glocken bei der AfD-Kundgebung absichtlich geläutet, Pater Markus?

Anika Maldacker

Von Anika Maldacker

Di, 30. Oktober 2018 um 12:19 Uhr

Stadtgespräch (fudder)

Kurz vor 20 Uhr, mitten in der AfD-Kundgebung am Rathausplatz am Montag läuteten die Kirchenglocken von St. Martin. Eine absichtliche Störung, sagen die Protestler. Pater Markus Fischer, leitender Pfarrer, verweist auf das 20-Uhr-Gebet – und schmunzelt. Das Licht im Kreuzgang hat er aber absichtlich gelöscht.

Pater Markus, in den sozialen Netzwerken gab es im Laufe und nach der Demo das Gerücht, dass die Kirchenglocken von St. Martin absichtlich geläutet hätten, um die Kundgebung der AfD auf dem Rathausplatz zu stören. Was ist dran?
Pater Markus: Die Glocken haben gegen 19.55 Uhr geläutet, weil wir um 20 Uhr in der St. Martinskirche eine Gebetszeit hatten. Bei bestimmten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ