Kreis Lörrach

Häg-Ehrsberg: Theater mit langen Fußwegen

Erich Krieger

Von Erich Krieger

Di, 01. September 2015 um 00:00 Uhr

Theater

Dreieinhalb Stunden wandern die Zuschauer während der Aufführung : Das "Theater in den Bergen" in Häg-Ehrsberg zeigt vom 12. September an "Robin Hut – Retter der Baumkrone".

Eins der ungewöhnlichsten Theater der Republik bereitet seine fünfte Produktion vor. Das "Theater in den Bergen" um den Autor und Regisseur Arnd Heuwinkel und die Kostümbildnerin und Schauspielerin Antonia Tittel sitzt – als Verein organisiert – am oberen Ende des Angenbachtals, einem Seitental der Wiese, in Häg-Ehrsberg auf der Höhe. Alle Aufführungen spielen draußen in der bisweilen atemberaubenden Naturkulisse rund um Ehrsberg. Den Zuschauern wird neben sehr amüsanten Spielszenen ein Naturerlebnis der besonderen Art geboten: Sie wandern dreieinhalb Stunden von Spielort zu Spielort. Keine Angst: Anstelle der Theaterpause gibt es ein außergewöhnliches Picknick zur Stärkung (alle ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ