Account/Login

Schweizer Atomaufsicht

Häuften sich die Zwischenfälle im Akw Leibstadt wegen Personalabbaus?

  • Do, 29. August 2019, 18:19 Uhr
    Südwest

Die Schweizer Atomaufsicht überprüft den Stellenabbau im Kernkraftwerk Leibstadt an der Grenze zu Deutschland. Sie sieht einen möglichen Zusammenhang zu der jüngsten Häufung von Zwischenfällen.

Das Atomkraftwerk Leibstadt ist zwei K...tlinie von  Waldshut-Tiengen entfernt.  | Foto: Patrick Seeger
Das Atomkraftwerk Leibstadt ist zwei Kilometer Luftlinie von Waldshut-Tiengen entfernt. Foto: Patrick Seeger
1/2
Hat das Kernkraftwerk Leibstadt zu viel Personal abgebaut und dadurch den sicheren Betrieb der Atomanlage gefährdet? Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) sieht laut Schweizer Medienberichten einen Zusammenhang zwischen dem Personalabbau und der Häufung von Zwischenfällen im ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar