Haftbefehl außer Vollzug in der Maskenaffäre

dpa

Von dpa

Do, 08. April 2021

Deutschland

In der Affäre um Geschäfte mit Corona-Masken ist der Haftbefehl gegen einen Geschäftsmann außer Vollzug gesetzt worden. Das teilte die Münchner Generalstaatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Die Generalstaatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Bestechlichkeit und Bestechung von Mandatsträgern gegen fünf Beschuldigte. Darunter sind Bayerns ehemaliger Justizminister Alfred Sauter (CSU) sowie der mittlerweile aus der CSU ausgetretene Bundestagsabgeordnete Georg Nüßlein.