Sozialpolitik

Hartz IV trotz harter Arbeit – ein Beispiel aus Südbaden

Ronny Gert Bürckholdt

Von Ronny Gert Bürckholdt

Mo, 29. Dezember 2014 um 00:00 Uhr

Wirtschaft

Armut trotz Arbeit – ein Skandal oder ein Faktum, das sich in vielen Fällen nicht ändern lässt? Das Beispiel einer südbadischen Familie zeigt, dass Hartz IV zu einem Kombilohnsystem geworden ist.

Vor zehn Jahren trat eine der weitreichendsten Sozialreformen in der Geschichte der Bundesrepublik in Kraft: Hartz IV. Für fast anderthalb Millionen Menschen ist Hartz zu einem Kombilohnsystem geworden. Sie leben zum einen Teil von ihrer eigenen Hände Arbeit, zum anderen Teil von staatlichen Transfers. Für manchen Kritiker ist es ein Skandal, dass Menschen trotz Arbeit arm sind. Andere sagen: Dass der Lohn nicht zum Leben reicht, lässt sich in vielen Fällen nicht ändern. Feststeht: Die Höhe des Lohns entscheidet nicht allein darüber, wer Hilfe braucht.
"Spiegelei und Spaghetti gehen immer." Michaela Schmidt Auf die Frage, ob sie glücklich sei, antwortet Michaela Schmidt (48)*, sie führe ein freudvolles Leben. "Aber Mitte des Monats merke ich diese Belastung, weil das Geld knapp wird. Ich will doch meinen Kindern etwas bieten." Die Sorge davor, dass das Geld ausgeht, koste viel Kraft.
Michaela Schmidt könnte sich noch mehr anstrengen. Sie könnte die Kinder noch öfter allein zu Hause lassen, und deshalb wieder ein schlechtes Gewissen haben. Die gelernte Krankenschwester könnte mehr arbeiten, ihre 75-Prozent-Stelle in der mobilen Pflege auf eine Vollzeitstelle ausweiten oder nach Feierabend einen Zweitjob annehmen, vielleicht hinterm Zapfhahn einer Kneipe.
Wenn der Vater keinen Unterhalt ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung