Kommunalpolitik

Haushalt der Stadt Emmendingen erneut auf Rekordniveau

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Mi, 29. November 2017 um 02:00 Uhr

Emmendingen

Emmendingen ist reich wie nie: Einstimmig beschloss der Gemeinderat seinen Haushalt mit einem Rekordvolumen von 63 Millionen Euro. 12,6 Millionen Euro will die Stadt 2018 investieren.

Erstmals seit vielen Jahren hat der Gemeinderat am Dienstagabend den Haushalt der Stadt bei einer Stimmenthaltung (Reinhard Stopfkuchen, FWV) einstimmig beschlossen. Er sieht ein Rekordvolumen von 63 Millionen Euro und Investitionen in Höhe von 12,6 Millionen Euro vor. Eine Kreditaufnahme ist nicht nötig. Aus den Rücklagen werden 4,28 Millionen zur Finanzierung der im Jahr 2018 anstehenden Aufgaben entnommen.
Oberbürgermeister Stefan Schlatterer nannte die nach der jüngsten November-Steuerschätzung aktualisierten Zahlen, die der Stadt ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung