Heine und Urban bleiben

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 19. Februar 2021

Verbandsliga Südbaden

Mut zur Zukunft bei der DJK und beim SV Hölzlebruck.

(BZ). Fußball-Verbandsligist DJK Donaueschingen wird auch in der Saison 2021/2022 von Trainer Tim Heine betreut. Olaf Kurth, sein bisheriger Co-Trainer, legt nach 15 Jahren eine Pause ein. Die sportliche Führung der DJK Donaueschingen freut sich, dass Tim Heine unabhängig von der Liga seine erfolgreiche Arbeit fortführen wird. Der Verein hätte auch gerne mit Olaf Kurth verlängert. Der Assistenzcoach möchte jedoch nach 15 Jahren ununterbrochener Trainertätigkeiten den großen Zeitaufwand reduzieren und vorläufig pausieren. Die DJK wird sich in den nächsten Wochen aktiv um einen Co-Trainer für die Saison 2021/22 umschauen.

Auch Trainer Tobias Urban hat seinen Vertrag beim Fußball-Bezirksligisten SV Hölzlebruck um ein Jahr für die Saison 2021/22 verlängert. "Mir liegen die Mannschaft und der Verein am Herzen", sagt Urban und ergänzt: "Ich möchte die Mannschaft und jeden einzelnen Spieler noch mehr reizen und die Jugendspieler, die zu uns aufrücken, fördern." Urbans Co-Trainer Ignazio "Igi" Curia sowie Jürgen Wursthorn, der Trainer der zweiten Mannschaft, machen in ihren Ämtern ebenfalls weiter und bleiben dem SV Hölzlebruck erhalten, unabhängig davon, wann der Ball endlich wieder rollt.