Helfer geben 4000 Euro-Spende weiter

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 13. August 2022

Titisee-Neustadt

Verein "Gib mir deine Hand" sieht größere Notwendigkeit für Unterstützung beim Tafelladen.

(BZ). Mit einem Scheck über 4000 Euro haben die Vorsitzende des Vereins "Gib mir Deine Hand", Erika Profazi, sowie die beiden Vorstandsmitglieder Monika Ketterer und Udo Wankelmuth den Tafelladen Hochschwarzwald in Neustadt und dessen Leiterin Silke Eckert-Lion überrascht. Die Lage der Lebensmittelversorgung ist durch Preissteigerungen für Menschen mit geringem Einkommen schwierig geworden. Immer mehr Menschen wenden sich an die Tafel, um mit einem Berechtigungsschein dort günstig einkaufen zu können. Aber auch den Tafeln stehen Lebensmittel besonders der Grundversorgung wie Mehl, Nudeln und so weiter immer knapper zur Verfügung, sodass sie zukaufen müssen. Die Tafeln bestücken sich sonst aus Lebensmittel- und Sachspenden.

Der Verein "Gib mir Deine Hand" wollte unterstützen und kam deshalb auf die Idee, Mittel aus einer Spende, die man aus einer gemeinsamen Weihnachtsmarktaktion des Rotary Clubs und des Lions Clubs von den Rotariern erhalten hatte, weiterzugeben. Eckert-Lion nutzte die Gelegenheit, die Räume des Tafelladens, den Hintergrund und die Organisation vorzustellen. Gleichzeitig äußerte sie die Sorge darüber, dass es bei einer weiter steigenden Nutzerzahl der Tafel zu Engpässen in der Versorgung kommt, was sich bereits in leeren Lagern zeigt. Aus diesem Grund freut sie sich, mit der Spende kurzfristig Abhilfe schaffen zu können.

Der Verein "Gib mir Deine Hand", gegründet im Jahr 2018 von tatkräftigen Hochschwarzwälderinnen, hat – wie berichtet – es sich zur Aufgabe gemacht, mit kleinen Hilfen große Wirkung zu erzielen: Beispielsweise mit hauswirtschaftlichen Hilfen im Haushalt älterer Menschen, etwa Einkäufe erledigen, zum Arzt und zu Ämtern begleiten oder Fahrdienst (Hol- und Bringdienste) in der näheren Umgebung. Betreuungsdienst umfasst Begleitung bei Spaziergängen, Besuche, Vorlesen, Spiele, Haustiere versorgen bei einem Krankenhausaufenthalt, Unterstützung für Alleinerziehende und Familien (Kinderbetreuung). Alle Hilfen werden gegen eine Aufwandsentschädigung von 13 Euro pro Stunde geleistet. Davon geht der größte Teil an die Einsatzkräfte, ein kleiner Teil wird für Verwaltung und Organisation einbehalten. Interessierte auf beiden Seiten (Bedürftige wie Mitarbeitende) sind willkommen.

Kontakt: Gib mir deine Hand e.V., Hauptstraße 18, 79822 Titisee-Neustadt, Tel. 07651 / 939928, Mail : [email protected], Internet: https://gibmirdeinehand.de