Account/Login

Fragen und Antworten

Hennen auf Hinterzartener Hof wegen Vogelgrippe-Ausbruch getötet

Max Schuler

Von

So, 12. März 2023 um 08:20 Uhr

Hinterzarten

BZ-Plus Im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald sind Wildvögel an der Vogelgrippe gestorben. Nun gibt es einen Ausbruch auf einem Hof in Hinterzarten. Die Tiere dort sind verendet oder wurden zur Sicherheit getötet.

Geflügel darf  seit dem vergangenen  F...ten werden, sondern muss in den Stall.  | Foto: Sattelberger
Geflügel darf seit dem vergangenen Freitag im Landkreis nicht mehr im Freien gehalten werden, sondern muss in den Stall. Foto: Sattelberger
Was ist über den Ausbruch auf dem Hof bekannt?
Seit vergangenem Donnerstag gibt es einen Vogelgrippe-Fall auf einem Hof in Hinterzarten. Das geht aus einer Allgemeinverfügung zur Geflügelpest hervor, die am Freitag durch das Landratsamt in Kraft gesetzt wurde. Auf dem Hof soll die aviäre Influenza, umgangssprachlich Vogelgrippe oder Geflügelpest genannt, ausgebrochen sein. Das Virus wurde durch das Chemische und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar