Account/Login

Herausforderung: Gedenkarbeit ohne Zeitzeugen

Andrea Bär

Von

Mo, 11. April 2016

Kippenheim

Förderverein Ehemalige Synagoge arbeitet an neuen Formen der Erinnerung an ehemalige jüdische Gemeinden in der Region.

Gut besucht sind die Veranstaltungen in der ehemaligen Synagoge.  | Foto: Dec
Gut besucht sind die Veranstaltungen in der ehemaligen Synagoge. Foto: Dec
KIPPENHEIM (ab). "Der Förderverein Ehemalige Synagoge hat sich bestens entwickelt", erklärte dessen Vorsitzender Jürgen Stude in der Hauptversammlung. Lange sei er "ein Stachel im Fleisch gewesen", ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar