Saisonfinale

Herausragende Freiburger Saison endet mit einem 1:2 gegen Schalke

Toni Nachbar

Von Toni Nachbar

Sa, 18. Mai 2013 um 19:30 Uhr

SC Freiburg

Der ganz große Traum ist geplatzt: Der SC Freiburg spielt nicht um den Einzug in die Champions League. Doch die 1:2-Heimniederlage gegen Schalke 04 trübt kaum die herausragende Spielzeit einer Mannschaft, die sich als Bundesliga-Fünfter für die Europa League qualifiziert hat.

Es ist keine einfache Aufgabe, ein eminent wichtiges Spiel zu bestreiten, das man unbedingt gewinnen muss, gegen einen Gegner, dem ein Unentschieden zur Erreichung seines Saisonziels reicht. Ein solches Match beginnt man gefühlt im Rückstand, man ist vom Anpfiff weg gezwungen zu agieren, während der Kontrahent den komfortableren Part einnehmen darf, erst einmal abwarten und reagieren zu können.

Dies war die Ausgangssituation vor dem Finale um den vierten deutschen Champions-League-Platz zwischen dem SC Freiburg und Schalke 04 (Fotos). Die Freiburger als Tabellenfünfter benötigten unbedingt einen Sieg, um den Vierten aus Gelsenkirchen am letzten Bundesliga-Spieltag noch überflügeln zu können. Vor einer ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ