Bahn legt los gegen Lärm

Michael Haberer

Von Michael Haberer

Do, 28. Juli 2016

Herbolzheim

Spatenstich für Schallschutzprojekt / Schilling hält zusätzlichen Wall für realisierbar.

HERBOLZHEIM. Der Bau der Lärmschutzwand entlang der Bahntrasse läuft. Für das rund drei Millionen Euro teure Schallschutzprojekt, an dessen Finanzierung sich die Stadt mit 420000 Euro beteiligt, gab es am Mittwoch einen symbolischen ersten Spatenstich. Im November soll die 1690 Meter lange Wand zwischen der Bahntrasse und den Wohngebieten östlich davon fertig sein.

Gerade beim Güterverkehr wolle die Bahn noch zulegen, sagte Sven Hantel, Bahnbevollmächtigter für Baden-Württemberg. Mehr Güterzüge auf den Strecken brauche aber auch entsprechende Akzeptanz in der Bevölkerung. Deshalb investiere die Bahn auch in Projekte wie in Herbolzheim oder bald auch Ringsheim, die keine gesetzliche Verpflichtung seien, sagte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ