Account/Login

Herbolzheim will Baulücken schließen

  • Mi, 02. Dezember 2015
    Herbolzheim

     

Erneuter Anlauf zum sparsameren Umgang mit Bauland, dessen Neuausweisung in Zukunft immer schwieriger wird.

Den Flächenverbrauch bremsen durch das...d jetzt mit „Floo“ aktiv.   | Foto: Archivfoto: Gollrad
Den Flächenverbrauch bremsen durch das Schließen von vorhandenen Baulücken: Die Stadt Herbolzheim wird jetzt mit „Floo“ aktiv. Foto: Archivfoto: Gollrad

HERBOLZHEIM. Die Eigentümer von Bauland, das schon länger brach liegt, bekommen in den nächsten Tagen ein Schreiben der Stadt Herbolzheim. Dabei ist ein Fragebogen. Dieser gehört zum Flächenmanagement-Tool "Floo", an dem Herbolzheim teilnimmt. Dieser "Floo" soll helfen, Baulücken zu schließen. Die Resonanz bei der Bürgerinformation über "Floo" am Donnerstag im Torhaus war überschaubar.

Es geht auf die Fortschreibung des Flächennutzungsplanes zu. Ein Kriterium für den Erhalt neue Bauflächen am Rande der Stadt ist der Umgang mit dem bereits erschlossenen Bauland. Sind hier noch viele Bauplätze unbebaut, fällt es der Stadt schwer, die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar