Heringe und Bundespolitik

Erika Sieberts

Von Erika Sieberts

Fr, 15. Februar 2013

Kreis Emmendingen

Traditionelles Heringsessen der SPD-Kreisverbände am Aschermittwoch in Ringsheim.

RINGSHEIM. 150 Jahre SPD und die Bundestagswahl waren die Hauptthemen beim traditionellen Heringsessen der SPD-Kreisverbände Lahr und Emmendingen am Aschermittwoch im Gasthaus Hirschen in Ringsheim, an dem etwa 50 Mitglieder teilnahmen.

Mit dem Schalk der ausgehenden Fasent und dem Ernst der bevorstehenden Aufgaben haben die Genossen eine Mixtur lokaler, bundes- und europapolitischer Fragen diskutiert und nicht zuletzt die K-Frage befördert: Bundestagskandidat des Wahlkreises 283 Emmendingen-Lahr ist der promovierte Jurist aus Emmendingen, Johannes Fechner, Jahrgang 1972. Selbstbewusst sagte Fechner: "Wir sollten uns nicht von Umfrageergebnissen irritieren lassen, die angeblich gegen uns sprechen. 30 Prozent Wählerstimmen im Bund sind ein realistisches Ziel, und wenn wir die holen, dann ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ