Mess-Ergebnisse bringen keine Ruhe

Wolfgang Adam

Von Wolfgang Adam

Do, 31. Januar 2013

Herrischried

Sender auf dem Riesenbühl hält die gesetzlichen Grenzwerte ein / Bürger trotzdem verunsichert.

HERRISCHRIED. Erste Messungen der Strahlenbelastungen vom neu errichteten Mobilfunksender mit dem BOS-Behördenfunk auf dem Riesenbühl wurden Ende Dezember im Auftrag des Regierungspräsidiums Freiburg vorgenommen. Das Ergebnis teilte Herrischrieds Bürgermeister Christof Berger am Montag dem Gemeinderat mit: "Die Werte an drei Messstellen lagen sehr deutlich unter den vorgegebenen Grenzwerten."
Die Messstellen waren demnach in Sendernähe am Friedhof sowie an der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung