Hertha BSC holt Punkt in Mainz

dpa

Von dpa

Di, 04. Mai 2021

1. Bundesliga

Berliner Fußballer spielen nach Quarantäne-Pause 1:1.

Hertha BSC hat sich nach der coronabedingten Pause im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga einen wichtigen Punkt gesichert. Die Berliner erkämpften sich im ersten von drei Nachholspielen am Montag ein achtbares 1:1 (1:1) beim FSV Mainz. Während die Mainzer der Rettung mit nun 35 Punkten wieder einen Schritt näher kamen, bleibt Hertha BSC mit 27 Zählern auf dem vorletzten Platz. Den Berlinern war die zweiwöchige Quarantäne anzumerken. Gegen die aggressiven Mainzer kamen die Gäste zunächst nur selten in die Vorwärtsbewegung. Lediglich bei einem Direktschuss von Matteo Guendouzi musste FSV-Torwart Robin Zentner zupacken. Die dicken Gelegenheiten hatten die Mainzer. Adam Szalai (20.) scheiterte frei vor dem Tor an Hertha-Keeper Alexander Schwolow, der den an Corona erkrankten Rune Jarstein glänzend vertrat. Der FSV schien Herr der Lage zu sein, wurde dann aber eiskalt erwischt. Nach einem Freistoß von Trainer-Sohn Marton Dardai traf Lucas Tousart per Kopf für die Berliner. Und es wäre fast noch besser gekommen. Matheus Cunha (39.) tauchte plötzlich frei vor Zentner auf, konnte den Mainzer Torwart aber nicht überwinden. Das rächte sich umgehend, als Philipp Mwene nur eine Minute später mit einem herrlichen 20-Meter-Schuss in den Winkel den Ausgleich erzielte. Dabei blieb es.