"Heute ist ein Tag der Freude"

René Kübler

Von René Kübler

Fr, 13. Dezember 2013

1. Bundesliga

Schalke kommt in der Champions League gegen Basel weiter, doch Trainer Kellers Tage sind gezählt.

GELSENKIRCHEN. Selbst nach Siegen ist da dieses Niederlagengesicht. Jens Keller kann nichts für seine Stirnfalten, nichts für die traurigen Augen. Auch nach dem so wichtigen 2:0-Sieg in der Champions League gegen den FC Basel wirkt der Schalker Trainer, als habe er alle Last und Ungerechtigkeit dieser Welt zu tragen. Dabei hatte es der Fußballgott (oder eher der Schiedsrichter) diesmal gut gemeint mit Keller und den Seinen.
"Ich bin froh, dass einige strittige Entscheidungen für uns getroffen wurden", sagt der 43-Jährige. Er klingt in etwa so emotional wie Philipp Rösler während der Endphase seiner ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung