Tierquälerei

Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf Katze in Heuweiler

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 07. Juli 2020 um 11:39 Uhr

Heuweiler

Eine Katze in Heuweiler wurde am vergangenen Sonntag durch ein Projektil aus einem Luftgewehr am Ohr verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mit einem Luftgewehr hat ein Unbekannter am vergangenen Sonntag in Heuweiler auf eine Katze geschossen. Dies teilte die Polizei nun mit. Die Tat muss sich demnach wohl vor 21 Uhr ereignet haben. Der Katzenhalterin sei es gelungen, das Projektil aus dem rechten Ohr zu entfernen. Einen Tierarzt habe sie nicht aufsuchen müssen, da eine Behandlung der leicht verletzten Katze nicht nötig gewesen sei. Die Abteilung Gewerbe/Umwelt der Polizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kein Einzelfall

Und das nicht zum ersten Mal in den vergangenen beiden Jahren. Vor dem Vorfall in Heuweiler sind in Freiburg sowohl im Jahr 2019 als auch in diesem Jahr jeweils zwei Anzeigen eingegangen, weil Katzen angeschossen worden sind. Die Polizei führt die Vorfälle rechtlich jeweils als Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.
Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf den Schützen geben können, sich unter Tel. 0761/21689-0 oder 0761/882-4221 (24h) zu melden.