Die besten Ideen kommen in der Natur

Dieter Maurer

Von Dieter Maurer

Mi, 14. Januar 2009

Hinterzarten

BZ-INTERVIEW mit dem Dirigenten der Trachtenkapelle Hinterzarten Gottfried Hummel über sein von der Musik geprägtes Leben.

HINTERZARTEN. Gottfried Hummel kommt aus Göschweiler, sein beruflicher Schwerpunkt liegt aber seit zehn Jahren in Hinterzarten. So lange gibt er bei der Trachtenkapelle schon den Ton an. Der 40-jährige Diplom-Musiklehrer spielt mehr als ein Dutzend Instrumente und ist einer der erfolgreichsten Akkordeonkomponisten und Arrangeure. Bei Europas größtem Akkordeon-Notenversand Jetelina standen 2008 seine Arrangements an der Spitze der meistverkauften Titel. Über sein künstlerische Schaffen sprach BZ-Mitarbeiter Dieter Maurer mit dem Mozart-Fan.

BZ: Haben Sie heute schon Akkordeon gespielt ?

Hummel: Ja. Da ich mit meiner Frau Katja den Neujahrsempfang der Stadt Löffingen musikalisch umrahme und wir dort recht anspruchsvolle Akkordeonmusik spielen, haben wir heute schon geübt.

BZ: Die Musik beeinflusst Ihr Leben und damit das Ihrer Familie nachhaltig. Die Kunst scheint für Sie Beruf und Berufung ?

Hummel: Ich denke, ich hatte das große Glück, mein Hobby zu meinem Beruf zu machen. Ich habe schon immer am liebsten Musik gemacht, so dass ich nun in einem Metier bin, zu dem ich mich sicher mehr berufen fühle, als zu etwas anderem. Selbstverständlich ist die Musik auch in unserer Familie ein wichtiges Thema. Singen und Musizieren sind bei uns feste Bestandteile.

BZ: Ihr Lieblingskomponist ist Mozart, Ihre Leidenschaft gehört dem Klavier – aber Ihr erfolgreichstes Genre ist die Akkordeonmusik. Ist das künstlerisch betrachtet nicht ein gewisser Widerspruch ?

Hummel: Nein, überhaupt nicht. Klavier spielen zu können, ist ein Vorteil ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ