Interview

Im Hinterzarten-Krimi wird beim Skispringen eine Leiche gefunden

Susanne Gilg

Von Susanne Gilg

Mi, 25. Juli 2018 um 20:28 Uhr

Hinterzarten

Das Sommerskispringen, ein Mord, ein indischer Kommissar und dann kommt auch noch Georg Thoma ins Spiel: Ingrid Zellner hat einen Krimi über die Szene in Hinterzarten geschrieben.

Mit "Adlerschanze" hat die Dachauer Autorin Ingrid Zellner einen Hinterzarten-Krimi geschrieben, den sie am Donnerstag bei einer Pressekonferenz und am Sonntag, 29. Juli, um 11 Uhr im Schwarzwälder Skimuseum erstmals der Öffentlichkeit vorstellt. Susanne Gilg wollte vorab von Ingrid Zellner wissen, wie sie als Bayerin auf die Idee gekommen ist, einen Hinterzarten-Krimi zu schreiben.

BZ: Sie kommen aus Bayern. Warum haben Sie ausgerechnet Hinterzarten als Schauplatz für Ihren Krimi gewählt? Was verbinden Sie mit Hinterzarten, wie sind Sie auf den Ort gekommen?
Zellner: Im Januar 2017 habe ich ein paar Tage in Hinterzarten verbracht, um eine Freundin in der Földiklinik zu besuchen. Bei ausgedehnten Winterspaziergängen habe ich mich in den Ort und die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ