Schlemmen mit Emmer

Susanne Gilg

Von Susanne Gilg

Sa, 09. Dezember 2017

Hinterzarten

FEINES ZUM FEST: Auf dem Mathislehof bei Hinterzarten werden in der Weihnachtszeit Plätzchen aus Urgetreide gebacken.

HOCHSCHWARZWALD. Weihnachten ist auch das Fest der kulinarischen Genüsse – vom Braten über die Bachforelle bis hin zum Brötle. Viel Arbeit und Logistik sind notwendig, um die Leckereien rechtzeitig und frisch zu den Kunden zu bringen. Die BZ stellt an den Samstagen bis Heiligabend Menschen vor, die in der Lebensmittelbranche tätig sind und für die der Advent weniger Besinnung, sondern mehr Großkampfzeit bedeutet. Ein Besuch auf dem Mathislehof, wo es an Weihnachten Brötle aus Urgetreide gibt – und kaum Hektik.

Tief verschneit liegt er da, der Mathislehof. Der Schnee glitzert in der Sonne, neugierig stupst ein Kälbchen einen Ast durch die weiße Masse. Daneben sitzen Adrian Lützow und Sarah Tirjer, die mit zwei weiteren Kollegen seit September den Hof mitsamt Hofladen bewirtschaften. Von vorweihnachtlicher Hektik ist hier keine Spur. Vor ihnen steht eine Platte mit Brötle, die Sarah Tirjer gebacken hat. Es sind besondere Plätzchen, denn sie sind aus dem Urgetreide Emmer. "Emmer ist reich an ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ