Account/Login

Protestformen

Historiker zu Bauernprotesten: "Regierungen haben immer empfindlich auf Druck der Bauern reagiert"

Michael Saurer
  • Fr, 12. Januar 2024, 20:33 Uhr
    Deutschland

     

BZ-Abo Bauernproteste sind nichts Neues. Es gab sie oft in der Geschichte der Bundesrepublik, sagt der Historiker Philipp Gassert. Und immer wieder gab es Versuche, den Unmut politisch zu instrumentalisieren.

Seit Wochen demonstrieren Landwirte in...wie dieser haben eine lange Tradition.  | Foto: Rita Eggstein
Seit Wochen demonstrieren Landwirte in Deutschland – auch in Freiburg. Proteste wie dieser haben eine lange Tradition. Foto: Rita Eggstein
1/3
BZ: Herr Gassert, derart massive Proteste von Bauern hat man lange nicht mehr gesehen. Wie mobilisierbar waren die Bauern denn in der Geschichte der Bundesrepublik?
Gassert: Sie sind eine sehr mobilisierbare Gruppe, die gut organisiert ist, über eigene Verbände verfügt und eine relativ hohe Homogenität aufweist. Das macht es leichter, sie auf die Straße zu bringen.
Philipp Gassert (58) ist Professor für Zeitgeschichte an der Uni Mannheim. Er veröffentlichte 2018 eine Monographie zu deutscher Protestgeschichte ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.