Albbruck / Hohenfels

Hochwasser: Kajakfahrer kentert auf der Alb und stirbt

dad, ohu, aktualisiert um 10.28 Uhr

Von David Weigend, Oliver Huber & aktualisiert um 10.28 Uhr

So, 17. April 2016 um 18:31 Uhr

Albbruck

Ein Kajakfahrer ist auf der hochwasserführenden Alb unterwegs. Er kentert und verletzt sich. Ein Hubschrauber bringt den 32-Jährigen in die Klinik. Dort erliegt er seinen Verletzungen.

Am Sonntagmittag ist eine achtköpfige Gruppe mit ihren Kajaks auf die Alb gegangen. Wegen der starken Regenfälle führte der Fluß Hochwasser, die Bedingungen waren selbst für erfahrene Wassersportler unberechenbar. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ