Bezirksliga

Hölzlebrucks Trainer Tobias Urban fordert in den letzten fünf Spielen hohe Konzentration

Johannes Bachmann

Von Johannes Bachmann

Do, 12. Mai 2022 um 22:23 Uhr

Bezirksliga Schwarzwald

Es geht um nichts mehr und deshalb noch um so viel. Die Saison austrudeln, die Konzentration fahren lassen, (zu) lässig sein am Ball?

"Kommt nicht in Frage", sagt Tobias Urban, Trainer des SV Hölzlebruck, der für die BZ den kommenden Bezirksliga-Spieltag kommentiert. Die Hölzlebrucker Fußballer wollen bis zum Schluss beweisen, was sie können und in jeder der noch ausstehenden fünf Partien ein schwer auszurechnender und in Strafraumnähe brandgefährlicher Gegner sein.

Am Mittwochabend waren die Hölzlebrucker nur spielfreie Zaungäste, erlebten virtuell nach dem intensiven Training packenden Spiele an der Tabellenspitze und im Abstiegskampf, sahen, wie Tabellenführer FC Königsfeld nach dem 2:2 im Spitzenspiel gegen Geisingen die Meistersause verschieben musste, die jetzt am Sonntag in Bonndorf nachgeholt werden soll. Was der SV Hölzlebruck, aktuell mit 13 Siegen und 44 Punkten auf Rang sechs notiert, in dieser Saison noch erreichen kann? "Rang fünf ist drin, Rang fünf wäre super", sagt Tobias Urban, Wettbewerbsverzerrungen seien mit seiner Mannschaft nicht drin. Die Hölzlebrucker spielen noch gegen den SV Geisingen und den FC Bräunlingen und damit gegen jene Mannschaften, die Rang zwei und damit das Recht auf die Aufstiegsspiele unter sich ausmachen dürften. "Wir werden uns reinhängen, das sind wir der Liga schuldig", sagt Urban. Nach bemerkenswerter Vorrunde und einem zähen Start ins Fußballfrühjahr scheinen die Hölzlebrucker auf dem Weg zu alter Form, jetzt gelte es die jüngste Mini-Erfolgsserie auszubauen.

SV GeisingenSG Riedböhringen/Fützen:"Die Geisinger haben mit dem 2:2 in Königsfeld überrascht. Die wollen Vizemeister werden." Tipp: 3:1.

SV RietheimFV Tennenbronn:Es war keine Niederlage, es war eine Demütigung. Mit 0:13-Toren gingen die Rietheimer am Mittwoch in Dauchingen unter. "Vielleicht sind die Tennenbronner ein bisschen gnädiger und gewinnen nur mit 5:0", hofft Urban.

TuS BonndorfFC Königsfeld:"Dem TuS ist alles zuzutrauen. Ich hab’ das Gefühl, dass die Bonndorfer die Königsfelder ärgern und die Meisterfeier des FCK verschieben werden." Tipp: 2:1.

SV AasenSV Hölzlebruck:"Die Aasener sind körperlich sehr präsent und laufstark. Aber wir sind hartnäckig. Ich wünsche mir, dass wir mit 1:0 gewinnen", sagt Urban.

FC HochemmingenFC Dauchingen:"In Hochemmingen kann jeder stolpern. Das wird ein 2:0-Sieg."

FC BräunlingenFV Möhringen:"Die Bräunlinger sind unter Zugzwang, dennoch holt Möhringen ein 2:2."

DJK Donaueschingen IIFC Pfaffenweiler:"Das wird ein munteres Hin und Her mit einem 3:2-Sieg für die DJK."