Bewegter Abschied vom Dirigenten

Frank Leonhardt

Von Frank Leonhardt

Do, 26. November 2015

Hohberg

Michael Kempf dirigierte ein letztes Mal den MV Diersburg.

HOHBERG-DIERSBURG. In der voll besetzten katholischen Diersburger Kirche St. Carolus hat der Musikverein ein eindrucksvolles Konzert mit großer musikalischer Bandbreite gegeben, das zugleich das Abschiedskonzert von Dirigent Michael Kempf war.

Mehr als 16 Jahre leitete Michael Kempf den Musikverein Diersburg musikalisch. Und ehe es am Ende des Konzertes zu Abschiedsworten kam, präsentierten die Musiker und Musikerinnen ein Konzert, für das das Publikum zum Schluss im stehen applaudierte.

Beginn war mit einem inbrünstigen Einstieg ins Programm mit "Nessun Dorma", jener bekannten Arie aus Puccinis Oper Turandot, die schon Pavarotti, Boccelli und Lanza in großen Opernhäusern sangen. In ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ