Account/Login

Handball

HSG-Frauen gehen mit einer Gala in die Weihnachtspause

Jochen Dippel
  • Mo, 24. Dezember 2018, 11:59 Uhr
    Handball 3. Liga

     

Die Handballerinnen der HSG Freiburg stürmen nach ihrem Sieg gegen Möglingen wieder an die Tabellenspitze der dritten Liga.

Elf Tore gegen Möglingen: Leonie Hartl von der HSG   | Foto: Patrick Seeger
Elf Tore gegen Möglingen: Leonie Hartl von der HSG Foto: Patrick Seeger

Dritte Liga Frauen: HSG Freiburg – TV Möglingen 32:23 (16:8). Die mögliche Fallhöhe war für die Ballwerferinnen der HSG Freiburg vor Wochenfrist noch einmal erheblich gewachsen. Schließlich hatten sie die Messlatte mit ihrer grandiosen Vorstellung beim 31:31-Remis gegen ein Erstligateam des TuS Metzingen weit nach oben verschoben. Unfreiwillig. Doch der Drittligist hielt dem Erwartungsdruck und den gestiegenen eigenen Ansprüchen stand und bezwang zum Rückrundenstart den TV Möglingen mit einem ungefährdeten 32:23-Erfolg.

Zugleich verabschiedeten sich die erneut überaus quirligen und spielfreudigen Freiburgerinnen als neuer Tabellenführer mit 20:4 Punkten in die vierwöchige Weihnachtspause, da der bisherige Spitzenreiter SV Allensbach (19:5) nach zehn Siegen in Folge beim ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar