Fund

Hunderte Kilogramm Kokain an französische Küste angeschwemmt

Knut Krohn und dpa

Von Knut Krohn & dpa

Mi, 13. November 2019 um 06:00 Uhr

Panorama

An der französischen Atlantikküste bei Lacanau werden Hunderte Kilogramm Kokain angeschwemmt. Die Polizei hat den Ort abgesperrt, um Neugierige von dummen Gedanken abzuhalten.

Das Meer hat immer wieder Überraschungen parat. So staunten die Spaziergänger am Strand des französischen Badeortes Lacanau nicht schlecht, als sie zwischen toten Quallen und allerlei Treibholz in diesen Tagen auch mehrere Tüten mit einem weißen Pulver entdeckten. Der Inhalt ließ sich schnell ermitteln: Kokain.

Die Polizei reagierte schnell und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ