ICE in Basel entgleist

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 19. Februar 2019

Neues für Kinder

KURZ VOR DER WAND kam am Sonntag der querstehende Wagen eines ICE-Zuges in Basel zum Stehen. Das erste Drehgestell des Wagens war dem Triebwagen gefolgt (verdeckt vorne rechts), das zweite wechselte die Spur. Im Tunnel sind die Gleise durch eine Betonmauer getrennt. Das Szenario erinnert an die Katastrophe von Eschede. In Basel wurde aber niemand verletzt. Unweit der Stelle war bereits 2017 ein ICE entgleist. Der Zugverkehr ist erheblich beeinträchtigt, er soll am Mittwoch wieder rollen (Seite 5).