BZ-Interview mit Bürgermeister Michael Scharf

"Ich erlebe viel Hilfsbereitschaft"

Gudrun Deinzer

Von Gudrun Deinzer

Fr, 03. April 2020 um 15:50 Uhr

Bonndorf

BZ-Plus Bonndorfs Bürgermeister Michael Scharf nimmt Stellung zur Corona-Krise und zu seiner Entscheidung, nun doch länger im Amt zu bleiben als geplant.

BONNDORF. Bürgermeister Michael Scharf wurde von seinen Bürgermeisterstellvertretern gebeten, trotz des angekündigten Rückzugs und der anberaumten und nun abgesagten Bürgermeisterwahl, die Stadt durch die Krise zu führen. Wie sich das gestaltet, erläuterte er im Gespräch mit Gudrun Deinzer.

BZ: Herr Scharf, warum haben Sie Ihren geplanten Rückzug zurückgezogen?
Scharf: Ich war immer gerne Bürgermeister und hatte private Gründe, mich zurückziehen zu wollen. Die jetzige Phase, die Krise, wird hoffentlich nicht allzu lange dauern. Aber die Folgen der Krise werden wir mindestens zwei Jahre spüren. Das heißt, es gibt wegbrechende Steuern. Es gibt harte Entscheidungen und Einschnitte in die Finanzen, egal ob es Investitionen sind oder bei den Personalkörpern. Ich möchte deshalb meine Erfahrung zur Verfügung stellen, weil ich finanzielle Krisen durchaus schon bewältigt habe. Jetzt geht es darum, mit einem gut aufgestellten Gemeinderat, die richtigen Dinge für die Stadt zu entscheiden.

BZ: Haben Sie eine ähnliche Situation je erlebt?
Scharf: Die Situation einer Epidemie habe ich Gott sei Dank noch nie erlebt und werde ich hoffentlich auch nie mehr. Die Folgen daraus könnten dann später ähnlich werden, wie bereits Erlebtes – Beispiel Bankenkrise. Was möglicherweise anders wird, ist die Art, wie Bürger miteinander umgehen, von der Beerdigungs-Kultur bis zur Fest-Kultur. Das ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ