Lydia, 10 Jahre, Eichstetten

"Ich würde gerne eine Lösung für Flüchtlinge finden"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 28. Juni 2016 um 10:02 Uhr

Neues für Kinder

B. Zetti fragt, heute antwortet Lydia, 10 Jahre, aus Eichstetten.

Was würdest du dir wünschen, wenn du drei Wünsche frei hättest?

Einen Hund, fliegen zu können und viel Glück in meinem Leben.

Was magst du überhaupt nicht? Warum?

Streit, weil es total unnötig ist und man viel besser ohne Streit auskommt.

Welches ist dein Lieblingsplatz?
Zu Hause in meinem Zimmer.

Was magst du gerne?
Meine Freunde, Familie und meine Meerschweinchen.

Was gefällt dir in der Schule gut, und was möchtest du gerne noch lernen?
Sport und Französisch mag ich am liebsten. Wie man ein Rad schlägt, möchte ich noch in Sport lernen.

Wofür würdest du dich einsetzen, wenn du Bundeskanzlerin wärst?
Für die vielen Flüchtlinge und für das schlimme Unwetter.

Was würdest du gerne erfinden und warum?
Ein Wundermittel für krebskranke Menschen.

Was würdest du machen, wenn du viel Geld hättest?
Einmal um die Welt reisen, das wäre cool.

Wovor hast du Angst?
Im Dunkeln.

Wen würdest du gerne einmal treffen? Warum?
Thomas Müller, weil er so gut Fußball spielen kann, und weil er sympathisch und lustig ist.

Was würdest du gerne einmal über dich in der Zeitung lesen?
Lydia hat eine Lösung für die Flüchtlinge gefunden.

Was würdest du Gott gerne fragen?
Wie es im Himmel ist.