"Ich würde nicht mehr so viel ändern"

Uwe Schwerer

Von Uwe Schwerer

Mi, 23. Dezember 2020

Tischtennis

WARMLAUFEN mit Petra Heuberger aus Seelbach, der routinierten Tischtennis-Spielerin und Trainerin der DJK Offenburg.

Petra Heuberger zählt fast zu den Institutionen in der regionalen Tischtennis-Szene. In ihrer Laufbahn hat die 40-jährige Seelbacherin vieles erlebt. Über die Stationen TTC Seelbach, TV Schuttertal, BW Wiehre und SV Böblingen kam sie zur DJK Offenburg. Dort wirkt sie als Trainerin und Spielerin. Eigentlich war sie für die in der Regionalliga spielende Reserve vorgesehen, doch die besonderen Umstände führten dazu, dass sie auch wieder in der ersten Mannschaft in der 2. Bundesliga zum Schläger griff. Für den BZ-Fragebogen stand sie Rede und Antwort – auch zu Nichtsportlichem.

» Als Kind wollte ich werden: Lehrerin. Das ist ein Mädeltraum von Vielen. Warum es nicht geklappt hat, kann ich gar nicht sagen.
Was hamstern Sie? Ich hamstere überhaupt nichts. Auch in Corona-Zeiten nicht.
» Beste Sportart außer Tischtennis? Fußball. Ich wollte als Mädchen eigentlich immer Fußball spielen, aber damals war das Angebot noch nicht so vorhanden. Die Nationalmannschaft schaue ich immer, die Bundesliga verfolge ich aber nicht so intensiv. Ich setzte jetzt nicht immer am Samstagmittag vor dem Fernseher. Aber ich weiß, wer Tabellenführer ist. Meine Sympathien gelten dem Team aus der Region, dem SC Freiburg.
Mein letzter Kinofilm: Mit den Kindern im Lahrer Forum-Kino im vergangenen Jahr. Die Eiskönigin 2.
» Hund oder Katze? Weder noch. Ich bin generell kein großer Haustierfreund. Aber wenn, dann eher noch Katze.
Zur Corona-Zeit ärgert mich am meisten ... Mittlerweile würde ich sagen: die Leute, die sich nicht an die Regeln halten, vor allem die wichtigsten Regeln.
» Der verrückteste Vogel bei der DJK: Da gibt es einige. Immer für einen Lacher gut ist die Theresa Lehmann. Die hat in allen Situationen mal einen Spruch bereit.
Im TV verpasse ich nie: Die deutschen Spiele bei einer Fußball-Weltmeisterschaft oder Europameisterschaft. Und vielleicht ein Tatort am Sonntagabend.
» Gerne dabei gewesen wäre ich ... mal als Zuschauerin bei Olympischen Spielen. Das habe ich noch nie geschafft, aber das könnte man vielleicht mal nachholen.
Immer essen könnte ich: Schokolade und Lasagne.
» Diese Tischtennisregel würde ich einführen: Ich drehe das Mal herum und sage, ich würde nicht mehr so viel ändern. Unser Sport hat in letzter Zeit so viele Regeländerungen durchgemacht, dass es auch mal reicht.
Gerne mal treffen würde ich ... Mark Forster, der Sänger. Nicht mal wegen der Musik, aber der wirkt auf mich witzig und pfiffig. Das könnte vom Humor ganz gut passen.
» Beste Ausrede, warum jemand nicht zum Training kam? Ich habe verschlafen – und das, obwohl das Training am Nachmittag oder am Abend stattfindet. Eine merkwürdige Ausrede.
Mein Lieblingsplatz: In Seelbach irgendwo am Waldrande, wo wir mit der Familie auf einem Bänkchen sitzen.
» Meine peinlichste Szene an der Platte: Ich habe mal meinem Tischtennis-Mix-Partner Benjamin Bruder, als ich einen Aufschlag machen wollte, den Schläger an den Kopf gedonnert. Das bekomme ich immer noch zu hören.
Lieblingslektüre: Ich lese nicht besonders viel, aber wenn, dann ist es meistens etwas von John Grisham.
» Berge oder Meer? Hat beides seine Reize, aber tendenziell eher Meer. Wobei wir in den letzten Jahren mit den Kindern immer Campingurlaub im Münstertal gemacht haben.
Aus der Fußball-Bundesliga steigt dieses Jahr ab: Hoffentlich nicht der Sportclub, aber da sieht es im Moment ja wieder besser aus. Für Schalke wird es hart, aber die kleinen Vereine werden es schwer haben.
» Am besten entspanne mich bei: Ich nehme gerne mal ein heißes Bad.
So halte ich mich in Corona-Zeiten fit: Joggen und Krafttraining zu Hause. Ich schaue, dass ich täglich etwas mache. Aber ich habe ja noch recht lange normales Tischtennistraining mit den Kaderathleten machen können. Das war ja von der Corona-Landesverordnung gedeckt. Zum Jahresende legen wir sowieso eine Pause ein. Wie es im neuen Jahr aussieht, wissen wir noch nicht.