IG erkennt Fortschritte

Ralf Staub

Von Ralf Staub

Mi, 16. Juni 2010

Grenzach-Wyhlen

Nach dem Runden Tisch Hafenlärm sieht Matthias Strittmatter trotz offener Fragen Bewegung.

GRENZACH-WYHLEN. Auch wenn noch verschiedene Fragen offen sind und weitere Forderungen im Raum stehen: Die IG Hafenlärm ist mit positiven Eindrücken von dem Gespräch am runden Tisch zurück gekehrt. "Es ist erkennbar, dass Bewegung rein gekommen ist", so Sprecher Matthias Strittmatter.

Angesprochen wurde das gesamte Spektrum an Hafenthemen von den Kohlekränen über den Alarmierungsplan bis zum Schrottplatz und möglichen Gefahren, die von ihm ausgehen. Beim Betrieb der Kohlekräne habe Konsens geherrscht, dass diese nur in absoluten Ausnahmefällen bereits morgens um 5 Uhr ihren Betrieb aufnahmen sollen, so Strittmatter. Die Vertreter der Schweiz hätten sich allerdings geärgert darüber, dass von deutscher Seite aus ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ