Account/Login

"Ihre Stärke sind die leisen Töne"

Sophia Hesser
  • Mo, 16. März 2015
    Bollschweil

     

BZ-SERIE: Der 85-jährige Willi Bechtold kennt die Geschichte der Bollschweiler Orgel gut – sie stand einst in Freiburg-Günterstal.

1/3

BOLLSCHWEIL. Während des Krieges wurden häufig Orgelpfeifen eingeschmolzen, um das Material in der Rüstungsindustrie zu verarbeiten. Ersetzt wurden sie durch Pfeifen aus minderwertigem Zink. Auch die Pfeifen der Bollschweiler Orgel in der St. Hilarius Pfarrkirche waren nicht aus der sonst üblichen Zink-Blei-Legierung. "Die Orgel wurde aus sogenanntem Kriegsmaterial von der Firma Welte und Söhne aus Freiburg 1942/43 für die Bollschweiler Kirche gebaut", erzählt Willi Bechtold. Er war fast 50 Jahre lang Organist in Bollschweil und kennt die Geschichte der Pfarrkirche gut.

Die Bollschweiler Orgel aus Kriegszeiten musste in den achtziger Jahren weichen, konnte sie doch wegen ihres schlechten Materials nicht angemessen restauriert werden. Man fand Ersatz: Die frühere Orgel der Liebfrauenkirche in Freiburg-Günterstal, erbaut von Johann-Heinrich Schäfer, einem Orgelbauer aus Heilbronn. Sie war ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar