Account/Login

"Landschaft ändert sich dramatisch"

  • Sa, 17. März 2012
    Ihringen

     

In Ihringen diskutierten Grünen-Politiker mit Winzern über die drohende Aufhebung des Anbaustopps und die Folgen für die Region.

Öffentlichen Druck machen, um die Aufh... und Weinbaugemeinden ergeben könnten.  | Foto: kai kricheldorff
Öffentlichen Druck machen, um die Aufhebung des Anbaustopps für Reben zu verhindern, wollen die Grünen-Politiker Reinhold Pix, Franziska Brantner und Kerstin Andreae mit dem Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbandes Peter Wohlfarth (von links). Bei einer Veranstaltung in Ihringen diskutierten sie über die Nachteile, die sich aus der von der Brüsseler EU-Kommission geforderten Aufhebung für Winzer und Weinbaugemeinden ergeben könnten. Foto: kai kricheldorff

IHRINGEN. "Der Anbaustopp für Reben muss bleiben." Dies betonte die Freiburger Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae (Die Grünen) bei einer Diskussionsveranstaltung in Ihringen. Eingeladen dazu hatte sie gemeinsam mit ihrem Parteifreund, dem Landtagsabgeordneten und Ihringer Winzer Reinhold Pix. Über 60 interessierte Zuhörer, darunter Winzer, Vorsitzende und Geschäftsführer von Winzergenossenschaften aus dem Kaiserstuhl, dem Tuniberg, der Ortenau und dem Markgräflerland, waren zu der Veranstaltung gekommen.

"Alle sind gegen die Aufhebung des Anbaustopps, aber Brüssel geht seine eigenen Wege", hatte der Ihringer Bürgermeister Martin Obert eingangs in seinem Grußwort kritisiert. Er vertrat die Ansicht, dass die fatalen Konsequenzen dieser Politik vielen Bürgerinnen und Bürgern noch gar nicht ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar