Musik

Im Höllengalopp durch die Belle Epoque: Zum 200. Geburtstag des Komponisten Jacques Offenbach

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Di, 18. Juni 2019 um 20:17 Uhr

Theater

BZ-Plus Ein deutscher Jude aus Köln wird zum Weltstar in Paris: Am 19. Juni vor 200 Jahren kam der Komponist Jacques Offenbach zur Welt. Was macht seine Kunst, sein Schicksal so aktuell?

Jakob war kein Lügner. Ein Freigeist, ja, ein Schelm, ein Eulenspiegel. Und ein hintersinniger Satiriker und manchmal auch listiger Geschäftsmann in eigener Sache. Aber Lügen hatte er nicht nötig. Und so ist auch jene Episode, die man bei vielen seiner Biographen nachlesen kann, zu verstehen. Jakob und sein Freund und Pultnachbar Hippolyte Seligman langweilten sich offenbar bei ihren Diensten im Orchestergraben der Pariser Opéra comique. Und so halbierten die beiden Cellisten eines Abends ihren Part – jeder spielte abwechselnd eine Note aus der Partitur. Das war circa 1835/36, der Köl’sche Jung’ Jakob weilte noch keine zwei Jahre als Student am berühmten Conservatoire in der Weltstadt seines Jahrhunderts. Aber ihm war klar, dass er hierbleiben würde. Denn Jakob nannte sich bereits Jacques – Jacques Offenbach.

Die Sache mit der halbierten Orchesterstimme flog auf, die beiden Cellisten mussten eine empfindliche Strafe zahlen, so dass von ihrer ohnedies schmalen Gage wenig übrigblieb. Für Jacques Offenbach sollte das ein wiederkehrendes Momentum in seinem Leben bleiben: Chronischer Geldmangel begleitete ihn wie ein lästiger Schatten. Das mag erstaunen angesichts der Popularität dieses Komponisten, der vielleicht einer der ersten Weltstars war, der Europa ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ